Traditionell am 2. Mai starten die Gästeführer in die neue Saison. Ganz weg waren die altbekannten Gesichter auch in der Nebensaison nicht. Bei der Kulturnacht, zu Weihnachten, Silvester und Ostern haben sie Führungen angeboten und bei der Erstellung des neuen Tourismuskonzepts waren sie nicht nur anwesend, sondern auch beteiligt. Schließlich kennen sie jede Ecke der Stadt und wissen, wo den Gästen der Schuh drückt und was sie vermissen. Mit vielen Kenntnissen und einer Prise Humor sorgen sie bei den Stadtführungen für gute Unterhaltung und das nicht nur bei Gästen, sondern auch bei Neubürgern, die etwas über ihre neue Heimat erfahren wollen oder Alteingesessenen, die ihre Besucher zu Führungen einladen. Neue Informationen sind dabei garantiert, denn viele Gästeführer haben die Pause für Recherchen genutzt, Vorträge besucht und sich ausgetauscht. Wie in jedem Jahr haben sie zusammen mit der Touristinformation die alte Saison ausgewertet, die neue vorbereitet und sich von Vertretern der Stadtverwaltung, des Grand Hotels und der Jagdfeld-Gruppe auf den neuesten Stand bringen lassen. Mit Stolz erfüllte die Interessengemeinschaft der Gästeführer die Ehrung des seit 24 Jahren tätigen Peter Mahncke. Nach Hermann Köhler war es die zweite Auszeichnung eines ehrenamtlichen Stadtführers in vier Jahren. Das lässt erahnen, wie hoch der Altersdurchschnitt der IG Gästeführer ist. Darum ist sie auf der Suche nach weiteren Leuten, die mitmachen möchten. Zu Ostern gab es schon drei Führungen und nun stehen die Pläne der 15 sich abwechselnden Gästeführer für die öffentlichen Führungen durch die Stadt und das Münster und durch Heiligendamm.

Ins Doberaner Münster führen die Gästeführer jeden Dienstag und Donnerstag um 11 Uhr. Jeweils um 12 Uhr findet dann die Stadtführung statt und wer beides will, kann ein Kombiangebot wählen. Samstags gibt es ab dem Rathaus eine Stadtführung ohne Münsterführung. In Heiligendamm starten die Gästeführer auf der Promenade jeden Mittwoch um 11 Uhr und Sonntag um 10 Uhr ihre Führungen durch das erste deutsche Seebad.

Darüber hinaus können über die Touristinformation auch private Führungen vereinbart oder geführte Radtouren, Führungen von Gruppenreisen und Reisebegleitungen gebucht werden. Über die private Internetseite http://doberan-heiligendamm.de können auch Themenführungen und Vorträge angefragt werden.