Mit dem 1. November beginnt in Bad Doberan-Heiligendamm die Nebensaison.

Winterfahrplan, Winteröffnungszeiten, Wintergalerie und Winterführungszeiten treten in Kraft. Doch Winterschlaf gibt es nicht bei den Gästeführern. Die Stadtführungen finden im kleineren Umfang weiterhin statt, das Münster hat weiterhin geöffnet und bietet auch Führungen an. Hier sind unsere Zeiten bis zum 30. April 2018:

 

Stadtführung Bad Doberan

Donnerstag, 12:00 Uhr, Treffpunkt Doberaner Münster
Samstag, 11:00 Uhr, Treffpunkt Touristinfo (Rathaus)

 

Kombinierte Stadt- und Münsterführung

Donnerstag, 11:00 Uhr, Treffpunkt Doberaner Münster

 

Führungen im Ostseeheilbad Heiligendamm

Die Heiligendamm-Führungen finden im Winter nicht statt. Es gibt eine Führung zu Sylvester am 31. Dezember 2017 um 10:00 Uhr, Treffpunkt auf der Promenade Höhe Cocos Eismilchbar. Für Gruppen ab 5 Personen bieten unsere Heiligendamm-Stadtführer aber auch private Führungen auf Bestellung an. Gleiches gilt für die Stadtführer in Bad Doberan und die Münsterführer.

 

Führungen durch den Geschichts-Salon Heiligendamm

Außerdem kann unser Gästeführer Martin Dostal für Führungen durch die Geschichts-Ausstellung der Jagdfeld-Gruppe in der ehemaligen Fachschule für angewandte Kunst in Heiligendamm privat gebucht werden. Diese Führungen kosten in der Nebensaison 5 Euro pro Person.

Ein Ausflug nach Bad Doberan-Heiligendamm lohnt sich also auch in der Nebensaison!

 

Weiterführende Informationen auf ZEIT AM MEER:

Das ändert sich im Winter: Neue Fahrpläne, Öffnungszeiten und Führungszeiten

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.