Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungs-Glück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.

 

Beim Osterspaziergang kommt fast jedem dieses Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe in den Sinn. In diesem Jahr trifft es wieder so richtig zu, denn es hat spät noch einmal geschneit und der Winter sich mit klirrender Kälte ein letztes Mal richtig in Erinnerung gebracht.

Die Doberaner Gästeführer nutzen das Osterfest traditionell zum Warmlaufen für die Saison, die am 1. Mai beginnt. Bis zum 31. Oktober führen die Ehrenamtlichen die Gäste der Münsterstadt und des ältesten deutschen Seebades durch Bad Doberan und Heiligendamm und zeigen ihnen Münster, Molli, Moor und Meer. Auch 2018 laufen sich zwei Gästeführer warm und Sie dürfen live dabei sein:

 

Karfreitag, 10 Uhr in Heiligendamm

Am Karfreitag bietet sich die einzigartige Gelegenheit zu einem Geschichts-Osterspaziergang durch das älteste deutsche Seebad Heiligendamm. Der Gästeführer Martin Dostal startet um 10 Uhr auf der Strandpromenade zur ersten Heiligendamm-Stadtführung des Jahres über die Promenade und Teile des Geländes des Grand Hotels. Geschichte, Gegenwart und auch Zukunft beleuchtet der Heiligendamm-Insider.

 

Ostersamstag, 11 Uhr in Bad Doberan

Am Samstag zwischen den Ostertagen macht der Samstagsspaziergang durch Bad Doberan gleich doppelt Spaß.  Der Gästeführer Heide Walter startet um 11 Uhr an der Touristinformation im Rathaus in der Severinstraße (gegenüber vom Weißen Pavillon) zu einer Stadtführung durch das Weiße und Rote Bad Doberan der Mönche, Herzöge und Räte. Die engagierte Doberanerin ist ein Urgestein und auch im Klosterverein organisiert und weiß vieles zu berichten, das noch gar nicht in den Zeitungen steht.

 

Ostermontag, 11 Uhr in Bad Doberan

Am Ostermontag können Sie dann in Bad Doberan das Osterfest mit einem geschichtlichen Stadtrundgang ausklingen lassen. Der Gästeführer Helge Rehwaldt startet um 11 Uhr an der Touristinformation im Rathaus in der Severinstraße (gegenüber vom Weißen Pavillon) zu einer Stadtführung durch das Weiße und Rote Bad Doberan der Mönche, Herzöge und Räte. Der bekannte Doberaner Historiker weiß nicht nur viel Historisches zu berichten, sondern hat über viele Jahrzehnte vieles selbst erlebt und kennt zum Teil noch die Doberaner Persönlichkeiten, über die er spricht.

 

Lassen Sie sich den Auftakt nicht entgehen! 
Sie müssen nichts weiter tun, als zu den genannten Zeiten an den genannten Orten sein. Die Führungen dauern jeweils 1,5 Stunden. Hier sind die Preise:

4,00 € pro Person
3,50 € pro Person für Kurkarten-Inhaber und Inhaber der RostockCARD+Region (bitte vorzeigen)
2,00 € pro Kind (6-18 Jahre; für Kinder unter 6 Jahren zahlen nichts)
Die Bezahlung erfolgt direkt beim Gästeführer.